Kabeljau Rezepte

Kräuterkabeljau mit Champignons

Für 4 Portionen benötigen Sie:

Die Fischfilets säubern, mit Zitronensaft beträufeln und nach 10 Minuten salzen. Die Champignons säubern (evtl. kurz waschen), putzen, in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. 2 Zwiebeln würfeln. 1 EL Öl erhitzen, Zwiebelwürfel und Champignons darin anschwitzen. Eine feuerfeste Form mit Fett ausstreichen, die Fischfilets hineinlegen. 1 großen Bund gemischte Kräuter (nach Jahreszeit: Schnittlauch, Petersilie, Dill, Estragon, Borretsch, Zitronenmelisse) waschen, hacken, mit den Champignons und den Zwiebeln mischen und auf den Fisch geben.  Mit 1/8 l Weißwein übergießen, Butterflöckchen aufsetzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 30 Minuten garen. Dazu passen sehr gut Kartoffelpüree und grüner Salat.

Überbackenes Kabeljaufilet

Für 4 Portionen benötigen Sie:

Kabeljaufilet salzen, pfeffern, in Mehl wenden und in Öl braten. In eine Auflaufform legen. Paprika und Speck im Bratfett anrösten und auf dem Fisch verteilen, mit dem Camembert belegen und bei 220°C 10-15 Min überbacken. Mit Brot oder kartoffeln und frischem Salat servieren.

Gegrilltes Kabeljaufilet mit Chilimarinade

Für 2 Portionen benötigen Sie:

Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Mit Sojasauce, Honig, Zudkerin einem Topf bei mittlerer Hitze 15 Min köcheln lassen. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Chilischoten in grobe Scheiben schneiden. Beides 3 Min zu der Sojasauce geben. Die Sauce durch ein Sieb in eine Schale sieben, Chili-, -Knoblauch -und Ingwerstücke zur Seite stellen und die Chilipaste unter die sauce mischen. Fischfilets damit bestreichen. Eine Pfanne mit Alufolie auslegen und die Filets darin braten. Teller mit Chili-, Knoblauch- und Ingwerstücken verzieren und die Filets in die Mitte geben. Eventuell mit etwas Sauce begiessen. Mit Reis servieren.

Überbackenes Kabeljaufilet

Für 4 Portionen benötigen Sie:

Kabeljaufilet salzen, pfeffern, in Mehl wenden und in Öl braten. In eine Auflaufform legen. Paprika und Speck im Bratfett anrösten und auf dem Fisch verteilen, mit dem Camembert belegen und bei 220°C 10-15 Min überbacken. Mit Brot oder kartoffeln und frischem Salat servieren.

Skreitranchen auf der Haut gebraten

Für 2 Portionen benötigen Sie:

Möhre und Kohlrabi schälen und in feine Streifen hobeln und anschliessend in kleine Würfel schneiden. Peperoni entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Brühe in einer Kasserolle zum Kochen bringen.Peperoniwürfel darin ca 20 Sekunden blanchieren, Möhren und Kohlrabi zufügen und weitere 10 Sekunden wallend kochen. Durch ein Haarsieb in einen zweiten Topf giessen. Brühe aufheben. Gemüse eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Buchweizen unter fliessendem Wasser waschen und in der aufgefangenen Brühe gar kochen. Durch ein Haarsieb abgiessen und unter fliessendem Wasser ab spülen, bis das Wasser klar ist. Gut abtropfen lassen. Öl in einem Topf erhitzen, Schalotte darin anbraten, Buchweizen zufügen und durchrühren. Gemüsebrühe und Gemüse zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten in 2 EL Olivenöl, Rosmarin und Thymian und den Knoblauchzehen bei geringer Hitze in geschlossenem Topf 20 Min schmoren. Kräuter und knoblauchzehen entfernen, mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Skreifilet in Tranchen schneiden.Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fisch-scheiben auf der Hautseite scharf anbraten. Bei mittlerer Hitze weiter braten, bis das Fleisch zu 2/3 weiss geworden ist. vorsichtig wenden und von der anderen Seite bei ausgeschalter Herdplatte gar ziehen lassen. Salzen und pfeffern. Buchweizengemüse in die Tellermitte geben. Fischstreifen darauf legen und mit dem Tomatensud umgiessen.

Kabeljau auf katalanische Art

Ofen auf 180°C vorheizen. Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebel und Knoblauch darin weich dünsten. Mehl dazu geben und eine Minute rühren. Tomaten und Tomatenmark einrühren. Zum Kochen bringen und dann Oliven, Salz und pfeffer hinzu fügen. Kabeljausteaks in eine gefettete Form legen, mit Zitronensaft begiessen, salzen und pfeffern. Tomatensauce darüber giessen. Form mit Deckel oder Alufolie verschliessen und im vorgeheizten Ofen 25 Min backen. Mit Nudeln oder Brot und einem frischen salat servieren. Gehackte Nüsse und Petersilie über den Fischtopf streuen.

Kabeljau auf indische Art

Für 3 Portionen benötigen Sie:

Zwiebel in Olivenöl glasig dünsten, klein geschnittene Tomate zu fügen. Mit einem halben Glas Wasser ablöschen, Currypulver zu fügen, etwas köcheln lassen. Kabeljau salzen und pfeffern und auf die Tomaten-Currymischung geben und zugedeckt auf kleinster Flamme je nach Filet-Stärke 10-20 Min gar ziehen lassen. Mit Reis, Gemüsebananen und grünen Bohnen servieren. Zitrone in Ecken dazu legen.

Gebratener (Skrei)Kabeljau mit Wermutsauce und gebratenem Chicoree

Für die Sauce 250 ml Noilly prat und 250 ml Weisswein mit der klein gewürfelten Zwiebel auf die Hälfte einkochen. 250 ml Gemüsebrühe dazu geben und wieder auf die Hälfte einkochen. 100 ml Sahne dazu und aufkochen. Chicoree halbieren und den bitteren Strunk heraus schneiden. Mit der Schnittfläche nach unten in eine Pfanne legen, etwas Gemüsebrühe und eine gute Prise Zucker dazu geben und schmoren, bis das Gemüse weich ist, ca 20 Min. Fisch in Portionen schneiden, leicht mehlieren und in der heissen Butter von jeder Seite ca 2 Min braten. Salzen und pfeffern, Sauce und Chicoree auf einem Teller anrichten und den Fisch auflegen.

Kabeljaufilet mit Rosenkohl

Für 4 Portionen benötigen Sie:

Rosenkohl je nach Grösse halbieren oder vierteln. Fisch in 2 cm grosse Würfel schneiden und würzen. Im  heissen Wok 2 El Öl erhitzen, Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch kurz anbraten. ´Fisch 3 Min mitbraten und vorsichtig rühren. Herausnehmen und warm stellen. In 2 EL öl den Rosenkohl unter ständigem Rühren ca 6 Min braten. Kokosmilch und Brühe zugeben, alles aufkochen und noch ca 7 Min bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Fisch unterheben und kurz erwärmen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Mit Salzkartoffeln, Kartoffelpüree oder Brot servieren.

Kabeljau mit Miesmuschel-Kapernsauce

Für 2 Portionen benötigen Sie:

Olivenöl in einem Topf erhitze, das grob zerkleinerte Gemüse mit den Knoblauchzehen anschwitzen , Muscheln zufügen und das Ganze mit Wein ablöschen. Muscheln solange kochen bis sich alle geöffnet haben, geschlossene Muscheln wegwerfen. Muscheln durch ein Sieb abgiessen und den Sud auffangen. Muschelfleisch aus den Schalen lösen. Ausgekochtes Gemüse und Schalen wegwerfen. Muschelsud aufkochen, Wermuth, Sahne, Schalottenwürfel und Knoblauch zugeben, auf die Hälfte einkochen. Kapern und Muscheln zufügen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit Speisestärke eventuell binden. Fisch salzen und in Paniermehl drücken. Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin gut von beiden Seiten anbraten. Platte ausschalten und Fisch in geschlossener Pfanne gar ziehen lassen. Fisch auf Tellern anrichten, mit Sauce begiessen + die Spaghetti um den Fisch drapieren.

Kabeljaufilet mit Wirsing

Für 4 Portionen benötigen Sie:


Wirsing in Blätter teilen, abspülen und in breite Streifen schneiden. Möhren schälen und in dünne Streifen raspeln. Filet in nicht zu kleine Würfel schneiden, mit 1EL Essig oder Zitronensaft beträufeln und zur Seite stellen. Wirsing und Möhren in 1 EL Butterschmalz erhitzen und mit dem Gemisch aus Brühe, Weißwein, 1 EL Essig oder Zitronensaft und Zucker ablöschen, 20 Min dünsten, salzen + pfeffern. Fischwürfel trockentupfen, Mehl mit Pfeffer mischen und die Würfel damit bestäuben. Mehl abschütteln und in 1 EL heißem Butterschmalz von jeder Seite 3 Min braten. Gemüse auf Tellern anrichten, Fisch salzen und darauf verteilen. Mit Petersilienkartoffeln servieren.


Kabeljau badisch mit wilden Kräutern

Für 4 Personen benötigen Sie:


Gemüse putzen, Tomaten schälen und entkernen, würfeln, Lauch in Streifen schneiden, Zucchini und Champignons würfeln. Fisch mit Pfeffer und Salz würzen, in der heißen Pfanne mit Öl auf beiden Seiten nur kurz, aber scharf anbraten. Sofort auf 4 vorgewärmten Tellern anrichten und im Backofen bei niedriger Temperatur warm halten. Knoblauch, Zwiebeln, und gehackte Sardellenfilets in Butter andünsten, mit Weißwein ablöschen und mit Fischfond auffüllen. Champignons, Lauch und Lorbeerblatt und Tomatenmark in die Sud geben und aufkochen. Zucchini und Tomaten dazu geben und nochmals aufkochen, Lorbeerblatt entfernen. Sahne mit dem Mixstab einrühren, mit gehackten Kräutern bestreuen und über die Fischfilets geben. Mit Kartoffeln, Reis oder Brot und Blattsalat oder Blattgemüse servieren.


Pikantes Kabeljaufilet

Für 4 Personen benötigen Sie:


Den Backofengrill auf mittlerer Stufe vorheizen, ein Grillblech einfetten, Senf, Tomatenmark, Worcestersauce , Zucker, Currypulver und Tabasco zu einer Paste rühren, Knoblauch dazupressen. Die Filets mit der Hautseite nach oben aufs Blech legen und 3 Min garen, wenden und mit der Paste bestreichen. 5 Min weitergaren, bis sich der Fisch leicht zerpflücken läßt. Möglichst heiß servieren. Mit Kartoffeln und Salat servieren.


Kabeljaufilet-Eintopf

Für 4 Personen benötigen Sie:


Kabeljaufilet in kleine Stückchen schneiden. Petersilie hacken, Eier verquirlen, salzen und pfeffern. Kartoffeln schälen und in Stifte schneiden. Zwiebel in Ringe schneiden. Fisch salzen, anbraten und beiseite stellen. Kartoffelstifte in einer Pfanne mit Öl anbraten, salzen und aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln mit der angedrückten Knoblauchzehe anbraten. Fischstücke, Petersilie und die angebratenen Kartoffeln zu den Zwiebeln geben und vorsichtig unterheben. Wenn alles heiß und gar ist, die verquirlten Eier untermischen und das Ganze servieren, sobald die Eier vollständig gegart sind. Gemischten Salat dazu reichen.